Über unsInvestorenPresseKontakt
Home  > Kontakt


Der Schutz personenbezogener Daten ist der Greiffenberger AG sehr wichtig. Die Greiffenberger AG hat technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die die Ausführung der Vorschriften der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung bzw. "DS-GVO"), des Bundesdatenschutzgesetzes in der jeweils geltenden Fassung sowie weiterer relevanter Datenschutzvorschriften und gesetzlicher Vorgaben bei der Greiffenberger AG und einbezogenen Auftragsverarbeitern sicherstellen sollen.

Die Greiffenberger AG behält es sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne besonderen Hinweise zu ändern und neueren datenschutzrechtlichen Anforderungen und Erkenntnissen anzupassen.

Angaben zum Verantwortlichen


Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 der DS-GVO ist die Greiffenberger AG, Eberlestraße 28, 86157 Augsburg, Deutschland. Die Greiffenberger AG wird vertreten durch die Mitglieder ihres Vorstands, die dem Impressum entnommen werden können.

Datenschutzbeauftragter

Die Benennung eines Datenschutzbeauftragten ist für die Greiffenberger AG gesetzlich nicht vorgeschrieben. Die Greiffenberger AG hat auch nicht freiwillig einen Datenschutzbeauftragten benannt.

Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung (Art. 4 Nr. 2 der DS-GVO) personenbezogener Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 1 der DS-GVO erfolgt in der Greiffenberger AG ausschließlich zu dem Zweck, den Gegenstand des Unternehmens (Art. 2 der Satzung) zu verfolgen. Personenbezogene Daten werden hierbei gemäß Art. 5 Abs. 1 der DS-GVO jeweils in einem dem Zweck angemessenen und auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkten Umfang verarbeitet. Neben der Erfüllung von handels-, gesellschafts- und kapitalmarktrechtlichen Anforderungen ist die Verarbeitung personenbezogener Daten vor diesem Hintergrund insbesondere im Zusammenhang mit dem laufenden Geschäftsbetrieb (insbesondere den laufenden sowie der Anbahnung künftiger Geschäftsbeziehungen mit Dienstleistern, Beratern, Lieferanten und ähnlichen Dritten, der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber gegenwärtigen sowie ehemaligen Beschäftigten und Organmitgliedern, der Bearbeitung allgemeiner, gesellschafts- und geschäftsgangbezogener Anfragen sowie Bewerbungen) erforderlich.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt durch die Greiffenberger AG unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften und weiterer relevanter gesetzlicher Vorgaben. Die Rechtsgrundlage bzw. die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Greiffenberger AG ergeben sich hierbei in Übereinstimmung mit Art. 6 Abs. 1 der DS-GVO entweder aus einer expliziten Einwilligung der betroffenen Person, aus der Erfüllung vertraglicher oder rechtlicher Verpflichtungen oder aus der Wahrung der berechtigten Interessen der Greiffenberger AG. Sollte die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Greiffenberger AG ausschließlich auf Grundlage einer expliziten Einwilligung der betroffenen Person erfolgen, so kann eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von einem Widerruf unberührt.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt bedarfsweise oder sofern insbesondere aufgrund gesetzlicher Vorgaben erforderlich an Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 der DS-GVO, an sonstige Dritte im Rahmen der Funktionsübertragung sowie an öffentliche Stellen aufgrund rechtlicher Vorschriften. Im Falle der Weitergabe personenbezogener Daten an Auftragsverarbeiter hat die Greiffenberger AG mit dem jeweiligen Auftragsverarbeiter entsprechende Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung geschlossen. Eine Übermittlung von Daten in Drittländer erfolgt durch die Greiffenberger AG nicht; sofern diese durch einen Auftragsverarbeiter möglicherweise erfolgen sollte, sehen die entsprechenden Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung entsprechende Regelungen zum Schutz der Daten vor.

Personenbezogene Daten werden von der Greiffenberger AG gelöscht, sobald für die Erfüllung des ursprünglichen Zwecks die weitere Speicherung der personenbezogenen Daten nicht mehr erforderlich ist und es keine weitere Rechtsgrundlage, insbesondere gesetzliche Mindestaufbewahrungsfristen, für die weitere Speicherung der Daten gibt.

Rechte betroffener Personen

In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten können betroffene Personen von der Greiffenberger AG Auskunft über die zu ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 15 der DS-GVO, Berichtigung ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 16 der DS-GVO, Löschung ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 17 der DS-GVO, Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 18 der DS-GVO und Übertragung bestimmter personenbezogener Daten auf sie oder einen von ihnen benannten Dritten (Recht auf Datenübertragbarkeit) gemäß Art. 20 der DS-GVO verlangen.

Sollte die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Greiffenberger AG ausschließlich auf Grundlage einer expliziten Einwilligung der betroffenen Person erfolgen, so kann eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt von einem Widerruf unberührt.

Die vorgenannten Rechte können die betroffenen Personen gegenüber der Greiffenberger AG unentgeltlich über die folgenden Kontaktdaten geltend machen:

Greiffenberger AG
- Der Vorstand -
Eberlestraße 28
86157 Augsburg

Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Betroffenen Personen steht gemäß Art. 77 der DS-GVO ein Beschwerderecht bei der Datenschutzaufsichtsbehörde entweder des (Bundes-)Landes, in dem sie ihren Wohnsitz oder ständigen Aufenthaltsort haben, oder des Bundeslandes Bayern, in dem die Greiffenberger AG ihren Sitz hat, zu. Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten in den Bundesländern, der Aufsichtsbehörden für den nicht-öffentlichen Bereich, des Rundfunks, der Kirchen, in Europa und im übrigen Ausland sowie des Virtuellen Datenschutzbüros ebenso wie eine Übersicht der Informationsfreiheitsbeauftragten der Länder können diesem Link entnommen werden.

Hinweise für die Nutzung der Internetseiten der Greiffenberger AG

Wie auf anderen Internetseiten auch werden bei der Nutzung der Internetseiten der Greiffenberger AG verschiedene nicht direkt mit einer bestimmten Person in Verbindung stehende oder für die Greiffenberger AG unmittelbar mit einer bestimmten Person in Verbindung zu bringende Informationen temporär in Protokolldateien gespeichert. Dies betrifft z.B. die IP-Adresse des verwendeten Internetzugangs, Informationen zu den aufgerufenen Seiten, dem Zeitpunkt des Seitenaufrufs und der Verweildauer sowie dem verwendeten Betriebssystem und Browser. Eine Auswertung dieser Informationen erfolgt regelmäßig nicht, ebenso wenig werden diese Informationen mit anderen Daten oder Datenquellen zusammengeführt. Über diesen für eine fehlerfreie Bereitstellung der Internetseiten der Greiffenberger AG notwendigen Umfang hinaus ist eine Angabe personenbezogener Daten für die Nutzung dieser Internetseiten nicht erforderlich. Insbesondere ist regelmäßig keine Möglichkeit vorgesehen, unmittelbar über diese Internetseiten (wie z.B. mittels eines Kontaktformulars) personenbezogene Daten an die Greiffenberger AG zu übermitteln. Die Greiffenberger AG weist ausdrücklich darauf hin, dass für auf ihren Internetseiten verlinkte Internetseiten Dritter die Datenschutzbestimmungen der für diese externen Internetseiten jeweils Verantwortlichen und nicht jene der Greiffenberger AG gelten, und dass die Greiffenberger AG keine Haftung für die Einhaltung der geltenden Datenschutzbestimmungen durch diese Verantwortlichen übernimmt.